Datenschutz

Zweckgebundene Datenverwendung

Unter dem Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung erheben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für die Zwecke, für die sie uns der Nutzer mitgeteilt hat. Ohne ausdrückliche Einwilligung wird keine Weitergabe der persönlichen Daten des Nutzers an Dritte erfolgen – sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung von Nöten ist. Eine Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden ist auf die im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten (oder einer gerichtlichen Entscheidung zur Auskunft) beschränkt. Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen werden zur Verschwiegenheit und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Auf einem Cookie können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. In erster Linie dient es dazu, Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Webseiten-Besuch innerhalb eines Onlineangebotes abzuspeichern. Temporäre Cookies (auch „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“ genannt) sind Cookies, die gelöscht werden, sobald ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Diese Cookies können beispielsweise den Inhalt eines Warenkorbs abspeichern. Cookies, die „permanent“ oder „persistent“ genannt werden, bleiben auch nach dem Schließen des Browsers erhalten. So kann etwa der Login-Status gespeichert werden – auch wenn ein Nutzer die Website erst nach mehreren Tagen wieder aufsucht. „Third-Party-Cookies“ werden von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen (der das Online-Angebot betreibt) angeboten. Cookies des Verantwortlichen werden als „First-Party Cookies“ bezeichnet.

Es können sowohl temporäre als auch permanente Cookies eingesetzt worüber in dieser Datenschutzerklärung aufgeklärt wird.

Wenn ein Nutzer nicht möchte, dass Cookies auf seinem Rechner gespeichert werden, so soll er hierzu die entsprechenden Optionen in den Systemeinstellungen seines Browsers deaktivieren. Eine Löschung der gespeicherten Cookies kann in den Systemeinstellungen des Browsers vorgenommen werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Der Verantwortliche der Webseite bzw. der Hosting-Anbieter erhebt auf Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) werden Logfile-Informationen für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert. Danach werden diese gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Art der Logfiles und Datenerfassung

Auf dem Server werden Zugriffs-Logfiles und Fehler-Logfiles gespeichert. Diese Logfiles enthalten die IP Adresse des Nutzers, und damit personenbezogene Daten. Folgende Daten werden erfasst: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem der Nutzer auf die Seite gelangte, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem und verwendete IP Adresse. Mit dem Hosting-Provider ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) geschlossen werden, der den Anforderungen des § 11 BDSG entspricht.

Hosting

Von dem Verantwortlichen der Webseite in Anspruch genommene Hosting-Leistungen dienen der Bereitstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes eingesetzt werden.

Hierbei verarbeitet der Verantwortliche bzw. der Hosting-Anbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern dieses Onlineangebotes auf Grundlage eines berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung des Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Auskunfts- und Einspruchsrecht

Der Nutzer hat jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten, deren Herkunft sowie Empfänger und Zweck der Datenverarbeitung. Darüber hinaus besteht ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Eine Löschung kann nur erfolgen sofern dem keine gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten zur Datenerhebung entgegenstehen. Sollten Daten aufgrund eines berechtigten Interesses erfasst worden sein, hat der Nutzer die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Verarbeitung.

Einsatz von Google Analytics

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.(“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat.

Dauer der Speicherung: Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen finden Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/